Bild1.png

Die Firmengeschichte

Geschichte.png

1977

KETEPA REGISTRIERUNG

Der Kenya Tea Packers Limited (KETEPA) wurde im September 1977 als eine private Firma eingetragen und startete ihre Aktivitäten im Januar 1978.  

 

1992

KETEPA ERÖFFNET DEN EXPORTMARKT

Das Unternehmen war gesetzlich verpflichtet, nur den lokalen Markt zu bedienen. 1992 änderte sich das Gesetz, indem der Export von Tee erlaubt wurde. KETEPA exportiert nun verpackten Tee an Destinationen auf der ganzen Welt. Der Hauptsitz und die Verpackungsfabrik befinden sich in Kericho.

 

2008

KETEPA LIMITED SHAREHOLDING

KETEPA ist im Besitz der Kleinbauern-Teefarmer Kenias durch die Kenya Tea Development Agency Limited (KTDA) und die Kenya Tea Growers Association (KTGA). Die Kenya Tea Development Agency ist der Mehrheitsaktionär, der über 450.000 Teebauern vertritt, die im ganzen Land verteilt sind. Diese Bauern besitzen landesweit über 60 Teeverarbeitungsbetriebe und produzieren über 60% des kenianischen Tees. Zu den weiteren Grossaktionären gehören Brooke Bond Kenya Limited (Unilever Tea), die zusammen 38 Teeverarbeitungsbetriebe besitzen und etwa 40% des in Kenia produzierten Tees produzieren.

 

2010

MAISHA WASSER START

Tea Prozessor, Ketepa stieg in den überfüllten Markt für abgefülltes Wasser ein und lancierte die eigene Marke, Maisha. Ihr Ziel ist es, eine neue Einnahmequelle zu öffnen, die es ermöglichen wird, steigenden Turbulenzen auf dem globalen Rohstoffmarkt zu widerstehen. "Wir haben eine Reinigungs- und Destillationstechnologie erworben, um die neue Geschäftssparte aufzubauen, und hoffen, die bestehende Infrastruktur für Verpackung und Distribution für das Geschäft zu nutzen", sagte Ketepas Geschäftsführer.

 

2012

KETEPA WIRD EINE DER KTDA-TOCHTERGESELLSCHAFTEN

Die Kenya Tea Development Agency ist der Mehrheitsaktionär, der über 450.000 Teebauern vertritt, die im ganzen Land verteilt sind. Diese Farmer besitzen landesweit über 60 Tea Processing Factories und produzieren über 60% des gesamten kenianischen Tees.

 

2015

KETEPA MARKTFOKUS

KETEPA ist ein kenianisches Unternehmen, das Tee für das Mischen und Verpacken für lokale und Exportmärkte anbietet. Das Unternehmen verarbeitet und füllt auch Kaltgetränke für den kenianischen Markt. Das derzeitige Ziel ist es, die Erträge für die Aktionäre durch einen höheren Absatz von hochwertigem, hygienisch verpacktem Tee mit Mehrwert auf den lokalen und Exportmärkten zu steigern und in andere Produkte zu diversifizieren. Exportmöglichkeiten vor allem in den Industrieländern, wo Teepreise nicht so wichtig sind wie die Qualität, sind für das Unternehmen von Interesse.